Das Schöne Ist Nichts

Und Manchmal Ein Lächeln, Hergewendet, Ein Seliges, Das Blendet Und Verschwendet An Diesem Atemlose Blinde Spiel...

... Denn Das Schöne Ist Nichts Als Das Schrecklichen Anfangs, Den Wir Noch Gerade Ertragen, Und Wir Bewundern Es So, Weil Es Gelassen Verschmäht, Uns Zu Zerstören.

17.4.07 18:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen